Hochzeit ist Rosa

In der neuen romantischen Komödie von Daisy Summer zeigt Loveleby sich von einer anderen Seite: Dieses Mal wird in Schottlands romantischstem Ort geflittert.

So könnte es in Schottlands Hochzeitslocation Nr. 1 aussehen

Hochzeit ist Rosa?

Oh ja! Bei Hailey Clarke schon. Und Hailey, die als Mädchen für alles bei einer renommierten Frauenzeitschrift arbeitet, hat allen Grund dafür. Zum Beispiel kann Rosa zur Lieblingsfarbe werden, wenn einem der Mann seines Lebens aus einem rosa blühenden Sargent Kirschbaum vor die Füße fällt.

„Hochzeit ist Rosa“ ist der 3. Band der Hochzeits-Reihe. Alle Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden. Es gibt zwar wiederkehrende Figuren, aber Vorkenntnisse sind dennoch nicht erforderlich.

Aber in „Hochzeit ist Rosa“ wird nicht geheiratet, sondern geflittert. Schon klar, dass auch in diesem Buch so einiges schiefläuft. Wie könnte das in einer romantischen Komödie anders sein? Genau. Geht nicht. So stolpert Hailey von einem Unglück und Missverständnis ins nächste. Sie gerät in die lustigsten Situationen, nur damit am Ende die große Liebe siegt.

Mit von der Partie sind: 1. Haileys Zwillingsbruder Damian, dessen Dreadlocks dieselbe Farbe haben wie Haileys fast schon rosarotes Haar. 2. Haileys beste Freundin Amy seit Kindergartentagen. 3. Ein richtig toller Mann. Der heißt Sebastian und ist der kleine Bruder des Eigentümers des Strawberry Castle Hotels.

E-Book bestellenTaschenbuch bestellen

Lass dich ins Buch entführen: Buchtrailer

Die weibliche Hauptfigur: Hailey Clarke

Die Männliche Hauptfigur: Sebastian McHennessey

Lust auf Lesen? Wir spendieren euch hier Kapitel 0. Viel Spaß!!!

Hättet ihr mich vor drei Stunden gefragt, warum meine Lieblingsfarbe Rosa ist, hätte ich geantwortet, dass mir die Farbe Glück bringt.

Amy und ich trugen dasselbe, pinke Kinderkleidchen, als wir uns zum ersten Mal begegneten und sofort beste Freundinnen wurden. Das war vor 25 Jahren, an dem Tag, als mein Zwillingsbruder Damian und ich in den Summerside Kindergarten kamen, wo man im Garten die Nordseeluft auf der Zunge schmeckte.

Am selben Tag lernten wir drei noch jemanden kennen. Dieser Jemand hockte inmitten eines prächtig blühenden Sargent-Kirschbaums, von dem die Blüten wie hellrosa Schneeflocken herabrieselten.

Vor lauter Blütenblätter sah man nicht, dass ein Junge auf den Baum geklettert war. Amy und ich fingen mit den Händen die federleichten, gezackten Blättchen aus der Luft, und Damian legte sich eine Nacktschnecke auf den Handrücken, als es krachte. Im nächsten Augenblick fiel mir der Junge, mit samt dem Ast, auf dem er gesessen hatte, direkt vor die Füße.

„Ist er tot?“, fragte Amy.

„Quatsch. Der braucht bloß einen Krankenwagen mit Blaulicht. Oder einen Hubschrauber mit Notarzt“, antwortete mein zwei Minuten älterer Bruder ernsthaft.

Der Junge vor meinen Füßen, dessen Kopf vollständig unter einem Klappzylinder steckte und mit Blütenblättern garniert war, hieß Cameron. Das erfuhr ich, als ich ihm den viel zu großen Hut von den Schultern hob und geradewegs in ein Gesicht mit rosarot glühenden Pausbäckchen blickte.

„Guten Tag! Ich heiße Cameron Macis. M-A-C-I-S“, quiekte er. Als er uns ansah, stutzte er und schrie: „Wow! Du hast rosa Haare. Wie Erdbeeren. Hmmm, lecker!“

Erst danach weinte er, weil er sich den rechten Arm gebrochen hatte. Obwohl ich damals erst vier Jahre alt war, wusste ich sofort, dass mir das Schicksal meinen Bräutigam vor die Füße geworfen hatte …

*Ende der Leseprobe* – Mehr auf Amazon

Klappentext

„Sie sind also die Frau, die in dieselben Ferien fährt wie ihr Ex mit seiner Neuen …“

Ich hätte große Lust, diesem Gästebetreuer für Problemgäste die Meinung zu geigen. Neben anderen Unwahrheiten – dass er mich als Stalkerin hinstellt zum Beispiel – sind das hier nämlich keine Ferien, sondern die Flitterwochen. Und die sollte mein ehemaliger Seelengefährte jetzt eigentlich mit mir verbringen.

Aber solange der Kerl mir den Rücken zudreht, während er ganze Bratwürste in einen pechschwarzen Hund wirft, der ihm bis zur Schulter reicht, konzentriere ich mich auf das Wesentliche.

„Dann sind Sie wohl derjenige, der mich und meine Begleiter jetzt gleich von hier wegbringt“, entgegne ich.

„Das wäre wünschenswert, aber dagegen spricht ein Schneesturm“, das Ende einer Bratwurst lenkt meinen Blick auf ein mit Schnee zugewehtes Fenster, „wenn wir in ein paar Tagen nicht mehr vom Rest der Welt abgeschnitten sind, kümmere ich mich um Ihren Heimweg. Bis dahin stehe ich Ihnen zur Verfügung. Entweder zum Zeitvertreib. Oder um sich an Ihrem Ex zu rächen. Und wenn Sie es sich absolut nicht verkneifen können, helfe ich Ihnen gern dabei, ihn zurückzuerobern. Ihre Entscheidung …“

E-Book bestellenTaschenbuch bestellen

Hochzeiten im Strawberry Castle Hotel

In den beiden Vorgängerbüchern „Hochzeit auf Schottisch“ und „Hochzeit zu gewinnen“ geht es um die Hochzeiten im Strawberry Castle Hotel. Die luxuriöse Hochzeitslocation steht auf der höchsten Klippe in Schottlands offiziell romantischstem Ort. Jeder, der jemals einen Fuß in den Ort setzte oder aus einem Fesselballon einen Blick auf den Ort erhaschte, ist sofort verliebt – wenn nicht in einen lieben Menschen, dann in diesen schnuckeligen Ort! Würde man eine Umfrage starten, würden garantiert 99,9 % aller Schottinnen im Strawberry Castle Hotel heiraten wollen. Und wäre diese Umfrage weltweit, dann könnten alle anderen Locations einpacken.

Falls du meinen Newsletter noch nicht abonniert hast, kannst du das hier erledigen. Viel Spaß beim Lesen!

Diesen Beitrag teilen

29 Antworten auf „Hochzeit ist Rosa“

  1. Hi. Maja, ich werde natürlich das Buch lesen und auch eine Rezi schreiben. Ich hoffe, Ihr beide kommt gut durch diese bedrückende Zeit. Ganz liebe Grüße. Marlene

  2. Ich hab grade Deine Mail erhalten, lese sie eigentlich immer, weil ich Deine Bücher total mag und auch die Vorgängerbände bereits kenne❤Ich bin total gespannt auf die neue Geschichte, bin nich nicht zum Lesen gekommen

  3. Wow, was für ein tolles Cover! Noch dazu ist rosa meine absolute Lieblingsfarbe!!! Dieses Buch würde ich sehr gern gewinnen. Daher versuche ich mein Glück!
    Liebe Grüße Jeanette

  4. Hallo Maja,
    das Buch steht als nächstes auf meiner Leseliste, die beiden Vorgänger habe ich auch schon verschlungen und ich freue mich auf die „Reise“ nach Schottland.
    Ganz liebe Grüße Renate

  5. Ho Maja,

    ich würde mich wahnsinnig über ein signiertes TB von Dir freuen.
    Danke für Deine unterhaltsamen Bücher.

    Lg Lisa

  6. Hallo…
    Ich lese gerade „Hochzeit auf Schottisch“ und habe vorher „Hochzeit zu gewinnen“ gelesen (ich weiß, falsche Reihenfolge) und bin ehrlich angetan von Loveleby und den (meisten) Bewohnern. Ich freue mich schon darauf, auch „Hochzeit in Rosa“ zu lesen. Macht gerne weiter so. Die Bücher sind klasse!
    Bleibt gesund und macht keinen Quatsch! 😉
    Viele Grüße

  7. Ein signiertes Buch von dir? Darüber würde ich mich sehr freuen. Herzlichen Dank für die tolle Chance. Als Dank poste ich in Fb in vielen Büchergruppen und Goodreads bzw Lovelybooks

  8. Hallo Maja, das Buch wirdbei der nächsten Gelegenheit gelesen und ich würde es zu gerne als signiertes Taschenbuch haben, denn deine Bücher sind für mich ein Muss! Ich liebe sie!!

  9. Hallo liebe Maja,

    ich habe gerade deinen Newsletter gelesen und würde mich riesig über ein signiertes Exemplar von Hochzeit ist rosa freuen. Ich würde meine Rezension auf Amazon, Lovelybooks, Thalia und vielen weiteren Seiten sowie auf meiner Facebook- und Instagram-Seite „Tanjas Bücherinsel“ veröffentlichen.

    Wünsche Dir einen schönen Tag.

    Liebe Grüße
    Tanja

  10. Liebe Maya,

    auch ich versuche gerne mein Glück, dieses schöne Buch zu gewinnen. Es ist wirklich schön, das es Dich gibt und Deine Seite gefällt mir auch sehr gut.

  11. Hallo liebe Maya Danke für den tollen Newsletter. Das Buch klingt fantastisch und macht neugierig. Da ich noch keine Bücher von dir kenne versuche ich sehr gerne mein Glück. ❤ Liebe Grüße Bärbel

  12. Also ich würde mich sehr über dieses Buch freuen, auch wenn meine eigene Hochzeit schon einige Jahre her ist.
    Bereut habe ich sie allerdings nicht.

  13. Liebe Maya,
    hoffe dir gehts gut. Wünsche dir natürlich wie immer viel Erfolg mit deinem neuen Buch. Der Gewinn ist natürlich etwas besonderes. Signierte Bücher bekommen nach dem Lesen und Rezensieren immer ein ganz besonderen Platz im Bücherregal. Wünsche dir einen schönen Abend. Liebe Grüße Sonja

  14. Vielen lieben Dank für die Mail.
    Ich würde mich sehr freuen wenn ich gewinnen würde.
    Lesen ist meine Leidenschaft.
    Liebe Grüße Meike

  15. Hallo Maya,das Buch klingt wieder sehr witzig und ich würde mich riesig freuen.Liebe Grüße Constanze

  16. Hallo liebe Maya das Buch hört sich echt sehr interesant an und dann versuche ich mal mein Glück und mache bei dem Gewinnspiel mit und ich sende dir liebe herzliche Grüße aus dem schönen Bayern LG von Sonja Haider

  17. Deine Email kam bei mir an und ich bin neugierig auf das Buch. Schön zum lesen im Garten.

  18. hallo Maya,

    es ist ein Geschenk, dass es Dich gibt, die Bücher vertreiben mir ganz toll die Zeit in schlaflosen Nächten ;-))

    liebe Grüße Susanne

  19. Hallöchen liebe Maya!

    Habe mich tatsächlich sehr gefreut über deine E-Mail und würde mich freuen, in deinem Lostopf hüpfen zu können!
    Das Cover ist ja wieder einmal ein totaler Hingucker & auch der Klappentext macht mehr als neugierig

  20. Hallo,

    ich bin sehr gespannt auf dieses Buch. 🙂

    LG
    SaBine

  21. Ein signiertes Buch von dir wäre echt toll, darüber würde ich mich riesig freuen.
    Lieben Dank für deine tolle Mail!

  22. Liebe Maya,
    vielen Dank für Deine Mail, ich würde mich sehr
    über ein signiertes Buch von Dir freuen!
    Liebe Grüße
    Silvia

  23. Liebe Maja,
    ich bin schon wieder mittendrin in Loveleby !

  24. Natürlich lese ich deine. Newsletter immer Das Buch hört sich toll an.

  25. Ich bin eine von den 50 die deine Newsletter immer liest! Das Buch ist natürlich auch wieder Pflicht :*

  26. Liebe Maja, ich versuche sehr gerne mein Glück für diese vielversprechende Geschichte von dir.
    Liebe Grüße Silke

  27. Aber sicher möchte ich diese Geschichte lesen denn deine Bücher gefallen mir sehr gut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.