5 Kilo in 5 Tagen

Bald ist Neujahr, dann wird wieder abgespeckt. Ich bin für kurze, schmerzvolle Aktionen. 5 Kilo in 5 Tagen abspecken – nicht möglich? Tja, das ist die große Frage. Schön wär’s jedenfalls, wenn nach fünf Tagen der Speck weg wäre. Maja rechnet aus, was sie dafür tun muss. Und dann macht ja auch nur Versuch kluch, wie der Mensch seit der ersten Diät weiß.

Aber zum Glück hat Maja ja auch noch ihren Mann, der sich als wahre Hilfe erweist. Oder wie nennt man das, was Ehemänner bisweilen sind?

Wie man innerhalb von nur 5 Tagen tatsächlich 5 Kilo verlieren kann, lesen Sie in dieser heiteren und stellenweise wahren Kurzgeschichte.

Die Geschichte ist erhältlich auf Amazon.

Hier ist der Link

(Einmal klicken verbraucht schon eine halbe Kalorie. Wenn Sie die 20 Seiten starke Kurzgeschichte dann auch noch in den Warenkorb befördern, haben Sie schon 1 ganze Kalorie verbraucht. Und 20 Minuten lesen bringt dann nochmal ca. 40 Kalorien. Und wenn Sie dabei lachen, steigern Sie den Verbrauch je zehn Minuten Lachen um weitere 50 Kalorien )

Diesen Beitrag teilen

Weihnachtsgeschenke für Menschen, die man nicht leiden kann

JETZT NEU

Hand auf’s Herz: Es gibt Menschen, denen man nichts schenken will. Jeder von uns kennt solche Vögel. Aber die meisten uns wurden anständig erzogen. Es gehört sich einfach nicht, mit Geschenken beladen wie ein Packesel auf der Familienweihnachtsfeier aufzuschlagen und eine Person leer ausgehen zu lassen.

Diese Gedanken gingen mir durch den Kopf . Daraufhin entstand diese Kurzgeschichte: Maja soll die Weihnachtsgeschenke für die Familie ihres Mannes kaufen. In dieser Familie gibt es gleich drei Menschen, denen sie lieber nichts schenken würde. Geschenkideen für Menschen, die man nicht leiden kann müssen her. Und Maja hat welche. Und die sind ein kleines bisschen böse.

Für Leserinnen, die Comedy mögen.

Ab sofort auf Amazon

Länge: 24 Seiten – Preis: 89 Ct.

Diesen Beitrag teilen

Verliebt in einen Weihnachtswichtel

Jetzt als E-Book und Taschenbuch auf Amazon

Eine stinkende Socke im Kühlschrank? Die Klopapierrolle drei Meter abgerollt? Drei Tage vor Weihnachten? Echt jetzt?

Als Olivia ihren Mann dann auch noch dabei erwischt, wie er im Internet eine fix und fertig geschmückte Plastiktanne bestellt, reicht es ihr. Verdammt. Thomas sollte mit den Kindern in den Wald fahren, um einen Weihnachtsbaum zu schlagen. Stattdessen hat er am Vormittag schon drei Bier intus und die Kinder hat er zum Spielen zu den Nachbarn geschickt. Hier musste etwas passieren!

Und dann klingelt es.

Es ist der Express-Lieferservice mit der Plastiktanne.

Nur dass der Typ heute nicht aussieht wie sonst. Kein Bauch, keine Halbglatze und auch kein unfreundliches Lieferantengesicht. Vor Olivia steht ein sexy Weihnachtswichtel und fragt mit gänsehautverdächtiger Stimme: „Darf ich sonst noch etwas für dich tun, Olivia? Du hast drei Wünsche frei.“

Klar, dass Oliva da entgegnet: „Wow, das ist eine tolle Überraschung. Als erstes nimm mal deine Plastiktanne wieder mit. Zweitens darfst du mein Ehemonster gern in einen Schneemann verwandeln. Drittens darfst du mir die Weihnachtstage versüßen!“

Und genau das geschah …

Eine zauberhafte Weihnachtsgeschichte zum Schmunzeln und Träumen.

Jetzt als E-Book und Taschenbuch auf Amazon

New York im Winter – Superromantisch
Diesen Beitrag teilen